Datum/Zeit
Date(s) - 28.05.2020
18:00 - 19:00

Kategorien


申し訳ありません、このコンテンツはただ今 ドイツ語 のみです。 For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

In Mitten der Corona-Pandemie werden Verschwörungstheorien populärer und einflussreicher. Auch manche Wissenschaftler, Mediziner sowie Promis aus Film und Fernsehen machen mit oder klatschen Beifall.
Doch was macht Verschwörungstheorien aus und wie gefährlich sind sie? Welche Zusammenhänge gibt es zwischen Verschwörungstheorien und Antisemitismus, Rassismus und Rechtspopulismus?
Was können sozial und bürgerschaftlich engagierte Bürger dagegen tun?
Wie können politisch und soziokulturelle engagierte Bürger/innen minderheitenfeindliche und sozialdarwinistische Verschwörungstheorien aktiv bekämpfen – und zugleich vermeiden, auf den Leim jener Apologeten des skrupellosen, menschen- und umweltfeindlichen Kapitalismus zu gehen, die jede kritische Diskussion über Wachstumsfetischismus verhindern wollen.

Über diese Fragen wird Nihat Öztürk unter dem Titel „Antisemitismus, Rassismus und rechte Hetze. Verschwörungsmentalitäten und -vorstellungen in Zeiten der Corona-Pandemie“ ein kurzes Einführungsreferat halten und mit uns diskutieren
am 28. Mai 2020, 18.00 – 19.00 Uhr
Bitte meldet Euch per E-Mail an. Wir schicken Euch dann den Link zu.

Webinar zu Rassismus in Corona-Zeiten