Datum/Zeit
Date(s) - 09.12.2020
17:00 - 18:00

Kategorien


Pandemie und (Inter-)Kultur

Die aktuelle Pandemie hat massive Auswirkungen auf freie und öffentliche Kunst- und Kulturangebote. Gerade die neuen Onlineangebote können dabei einen wertvollen Beitrag leisten, besser mit dieser  Krisensituation umgehen zu können.

Kunst und Kultur begleiten uns überall hin, auch in der Corona-Zeit.
Die zahllosen Ideen, Initiativen, Lösungsansätze und neuen Methoden, die entwickelt wurden um trotz aller Einschränkungen Veranstaltungen zu verwirklichen und sinnvolle Webinare zu gestalten, sind aber keineswegs nur Notlösungen. Sie sind wertvolle Inhalte für die Kunst- und Kulturvermittlung.
Im Online-Treffen „Pandemie und (Inter)Kultur“ erfahren Sie, wie die Auswirkungen der Pandemie im  Kulturbereich aufgegriffen werden können und welche Methoden seit dem ersten Lockdown entwickelt und gestärkt wurden, um zum Beispiel die  Angebote der Bibliotheken als positive Bereicherung des Alltags in die  Lebensbereiche zu tragen.

Referent: Yilmaz Holtz-Ersahin (Mosaik e.V.)

Diese Veranstaltung aus der Reihe Politische Basisinformationen von Mosaik e.V. wird vom Kompetenzzentrum Integration der Stadt Düsseldorf gefördert.
Die Teilnahme ist kostenlos.

https://hhu.webex.com/hhu/j.php?MTID=me046c0e14536a14a8079819a9e618884

 

Pandemie und (Inter-)Kultur