Datum/Zeit
Date(s) - 26.09.2022
19:00

Veranstaltungsort
Ev. Gemeindezentrum der Mirjam-Gemeinde

Kategorien


Im Rahmen der Woche der Roma-Kulturwochen laden wir gemeinsam mit dem Internationalen Kultur-und Sportverein der Roma Carmen e.V. zu einem Abend mit Lyrik und Musik ein.

Die Gedichte von Nedjo Osman und die Gitarre von Lulo Reinhardt werden uns an diesem Abend Geschichten von Leben, Leid, Schönheit und Liebe erzählen.

Nedjo Osman schreibt schon seit seiner frühen Jugend Gedichte. Er schreibt über Krieg und Angst. Er schreibt über die Straße, das Viertel, in dem die Roma leben, die Erfahrungen mit den Nicht-Roma und die Liebe als Quelle der Schönheit. 

Seine Gedichte sind in Deutschland, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Mazedonien und der Türkei erschienen.

Lulo Reinhardt stammt aus einer legendären Musikerfamilie. Bereits als Kind trat er mit Vater und Onkel in einer Band auf. Zwar hat ihm der Name Reinhardt Türen geöffnet, doch seinen eigenen musikalischen Weg ging er alleine und machte eine außergewöhnliche musikalische Entwicklung durch. Was mit Gypsy Swing anfing, entwickelte er weiter zum Latin Swing. Er bezeichnet sich selbst als Gitarren-Nomade. Im Austausch mit Musiker*innen anderer Musikkulturen findet er neue, spannende Wege.

Eine Kooperationsveranstaltung mit Carmen e.V., gefördert vom Kommunalen Integrationszentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Eintritt frei.

Montag, 26. September 2022, 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)

Miriam-Gemeindezentrum, Schlossallee 4-6 in Düsseldorf-Eller

Bitte anmelden bei Mosaik e.V. per E-Mail, Stichwort: Café Mosaik September

Café Mosaik trifft Roma und Romnja